Schlagwörter

, , , ,

Die Umzugskisten türmen sich hier zu Hause, und momentan ist mein liebstes Hobby Tapeten abreißen, deshalb ist mein Lesetempo doch ziemlich gedrosselt. Aber immerhin, mein Büchli habe ich dann heute doch noch geschafft – gut, dass der Weg zur Arbeit in dieser Woche noch so lang ist 🙂

Und das hier war mein persönlicher Zugbegleiter in den vergangenen Tagen:

Bild

Ein leicht bekömmlicher Krimi, mit einer netten Story um die Italienerin Mamma Carlotta, die zum ersten Mal in ihrem Leben eine Reise macht und im stürmischen Sylt landet, um ihrem Schwiegersohn Hauptkommisar Wolf bei der Ermittlung in einem Doppelmordfall zu helfen – am besten, ohne dass er etwas davon bemerkt.

Ich musste oft schmunzeln und konnte mir Mamma Carlotta bildlich vorstellen, wie sie in der Küche herumwirbelt, um diese leckeren Antipasti herzustellen (ja dabei habe auch ich Hunger bekommen – die italienische Küche ist einfach zu großartig)! Und außerdem weckt das Buch mal wieder das Fernweh – nach der Nordsee, nach Sylt, nach Flensburg und Husum.

Nach meinem enttäuschenden Afrika-Abenteuer in der vergangenen Woche. War das hier ein echter Lichtblick! Vielen Dank, Gisa Pauly. Und vielen Dank Amazon. Das eBook gab es in der Sommerferienaktion gratis. Endlich mal wieder ein nettes Umsonst-Buch!

 

Advertisements